Funkie

Sie befinden sich :  Home >> Pflanzenlexikon >> Blumen/Stauden-2 >>Funkie

 

Funkie / Herzblattlilie (Hosta)

 

Funkie Hosta Wide BrimFunkie Hosta LancifoliaDie Funkie ist zur Zeit vielleicht die beliebteste Blattschmuckpflanze überhaupt (vom Bund der deutschen Staudengärtner zur Staude des Jahres 2009 gewählt), welche es in vielen Farben, Formen und Größen gibt. Sie wird je nach Art zwischen 10 cm bis 100 cm hoch. Die glockenförmigen meist weißen oder violetten Blüten erscheinen von Juni  bis August, doch werden Funkien meist wegen der imposanten Blätter kultiviert, was sie auch zu guten Bodendeckern macht, besonders für den Halbschatten- und Schattenbereich. Die Blattfarbe variiert dabei je nach Art / Sorte in verschiedenen Grüntönen, gelb bis bläulich, viele Sorten haben eine weiße, gelbe oder cremefarbene Zeichnung. Die Auswahl an Sorten dieser voll winterharten, pflegeleichten und sehr robusten Staude geht mittlerweile in die Tausende. Beeindruckend, besonders wen man bedenkt das die Gattung Hosta, welche zur Familie der Spargelgewächse (Asparagaceae) gehört, aus nur ca. 40 Arten besteht, die alle ursprünglich in Ostasien (China, Korea, Japan) beheimatet sind.

Die Funkie eignet sich besonders für naturnahe Gartenanlagen, Bauerngärten, Japangärten, Waldgärten, Teichränder und Bachläufe, Schattenbeete zusammen mit Farnen, Astilben, Lungenkraut usw., für Gärten im asiatischen oder exotischen Stil, in Kiesgärten zusammen mit Gräsern, unter und vor Gehölzen, in Kübel oder Trogen und als Strukturpflanze in Staudenbeeten. Kleine Arten eignen sich durchaus auch für halbschattige, nicht zu trockene Bereiche im Steingarten.

Standort:

Die Funkie benötigt einen durchlässigen, humosen, frischen bis feuchten nährstoffreichen Boden in sonniger bis schattiger Lage. Für Arten / Sorten mit dunklen Blättern besser einen schattigen bis halbschattigen Standort wählen - deren Blätter verbrennen sonst. Sorten mit hellen oder gelben Blättern vertragen die Sonne besser.

Pflege/Tipps:

Funkie Hosta SieboldianaDie Funkie kann nach der Blüte zur Vermehrung geteilt werden. Vor der Pflanzung reichlich Kompost in den Boden einarbeiten. Im Frühjahr mit Kompost oder einem Volldünger versorgen und bei Trockenheit wässern, besonders Jungpflanzen nicht austrocknen lassen, ältere Exemplare kommen mit vorübergehender Trockenheit im Schatten ganz gut zurecht. Funkien sind sehr langlebig und werden mit den Jahren immer größer und schöner. Die Funkie vor Schnecken schützen oder schneckenresistente Sorten wählen (einige Sorten verschmähen die Plagegeister). Die Vermehrung erfolgt am einfachsten durch Teilung im Frühjahr. Die Vermehrung durch Aussaat ist auch möglich doch fallen die Sämlinge nicht sortenecht aus.

Ein paar schöne Arten/Sorten:

Hosta sieboldiana "Elegans", Hosta sieboldiana "Frances Williams", Hosta undulata "Elegans", Hosta lancifolia "Red October",  Hosta sieboldii "Snowflakes", Hosta undulata "Variegata", Hosta ventricosa "Aureomarginata", Hosta fortunei "Francee", Hosta "Honeybells", Hosta "Big Daddy", Hosta "Patriot" Hosta "Fortunei Albopicta", Hosta "Wide Brim", Hosta "Halycon", Hosta "Sum and Substance", Hosta "June", Hosta "Striptease", Hosta "Whirlwind", Hosta "Honeybells"

 

Weitere Staudenporträts:
Astilbe / Prachtspiere
Bergenie
Bronzeblatt
Christrose / Nieswurz
Dickmännchen / Ysander
Dreiblatt / Waldlilie
Eisenhut
Elfenblume
Fingerhut
Gedenkemein
Goldtröpfchen
Lungenkraut
Storchenschnabel (Geranium)

 

© Copyright 2001-2013 www.blumen-garten-pflanzen.de  Alle Rechte vorbehalten.