Japanischer Fächerahorn 

Sie befinden sich :  Home >> Pflanzenlexikon >> Laubbäume >> Fächerahorn

 

Japanischer Fächerahorn / Schlitzahorn (Acer palmatum )

 

Japanischer Fächerahorn Pflege Schneiden Standort KaufenDer Japanische Fächerahorn (Heimat in Ostasien) gehört mit zu den beliebtesten Gartenbäumen und ist mittlerweile in unzähligen Sorten erhältlich. Entsprechend groß ist auch die Variationsbreite was Wuchshöhe, Wuchsform, Blattfarbe und -Form betrifft. Ob nun flach kugelig wachsend, oder aufrecht ausladend, ob fächerartiges Laub oder lieber tief geschlitzt (da her der Name Schlitzahorn bei einigen Sorten), für jeden Geschmack ist etwas dabei. Bei der Blattfarbe ist die Auswahl geradezu unüberschaubar groß, es gibt alle möglichen Gelb-, Orange-, Rot- und Grüntöne, sogar mehrfarbige panaschierte Sorten sind erhältlich. Viele Sorten glänzen mit einer prachtvollen Herbstfärbung, oder haben ein bunt Austrieb im Frühjahr dessen Farbe im Verlauf des Jahres wechselt. Auch die Wuchshöhe variiert stark zwischen den Sorten und reicht in unseren Breiten von weniger als 2 Meter bis zu 6 Metern. Der japanische Fächerahorn gut schnittverträglich, robust und ausreichend winterhart, wen man seine Standortansprüche beachtet.



Eignet sich besonders als Hausbaum für kleine Gärten und Vorgärten und macht als Solitär ebenso eine gute Figur wie in der Gruppe, entweder mit seines gleichen oder andern Gehölzen wie japanischen Ahornsorten (Acer japonicum), Rhododendren, Azaleen, Magnolien, Mahonie, Lavendelheide und Hartriegelarten (deren Standortansprüche sind ähnlich). In Japanischen Gärten ist er schon fast eine Pflichtpflanzung, aber er passt auch gut in andere Gartenstile. Ist zur Kübelpflanzung und als Bonsai gut geeignet.

Standort:

Sonniger bis halbschattiger Standort, wobei die Ansprüche an die Lichtverhältnisse bei den einzelnen Sorten leicht unterschiedlich sind - einige vertragen keine volle Sonne und ihre Blätter zeigen Verbrennungen an heißen Tagen, durchlässiger, humoser Boden mit sauren bis neutralen PH Wert. Schwere, verdichtete und vor allem staunasse Böden sind absolut ungeeignet. Sehr raue, offene und zugige Lagen sind ebenfalls von Nachteil.

Pflege/Tipps:

Die richtige Standortauswahl ist entscheiden für die Winterhärte und dem Vermeiden von Pilzkrankheiten. Bei schwere Böden diesen mit Sand oder Splitt mischen um die Wasserdurchlässigkeit zu erhöhen. Etwas Torf als Beigabe ins Pflanzloch mit einer Handvoll Hornspäne sorgt für einen guten Start. Da junge Bäume noch etwas empfindlich sind bevorzuge ich die Frühjahrspflanzung, auch sollte man in den ersten Jahren die Pflanze mit einem Winterschutz (Flies, Strohmatte oder ähnliches) versehen.Acer Palmatum Pflege Schneiden Standort Kaufen Ist der Ahorn einmal eingewachsen benötigt er keinen Winterschutz oder besondere Pflegemaßnahmen mehr. Exemplare im Kübel sollten immer einen Winterschutz bekommen. In sehr kalten Regionen ist das überwintern  der Kübelpflanzen in unbeheizten, dunklen Räumen zu empfehlen. Benötigt keinen Schnitt, ist aber relativ gut schnittverträglich (zur Höhenbegrenzung oder Formschnitt), abgestorbene Triebe müssen aber immer entfernt werden. Schnitte im 1 bis 2 jährigen Holz können bedenkenlos durchgeführt werden, einzelne ältere und stärkere Äste können geschnitten werden (Wunden mit Baumwachs verschließen), aber bitte kein Radikalrückschnitt, da die Pflanzen nur schlecht an der Basis wieder austreiben. Bester Zeitpunkt dafür ist Ende Mai bis Ende Juni. Gedüngt wird nur an sehr mageren Standorten oder bei Kübelpflanzung einmal im Jahr und zwar im Frühjahr (März/April). Dabei sehr sparsam sein, eine Überdüngung reduziert die Winterhärte und begünstigt Pilzkrankheiten (Verticillium).  Diese können zum Verlust der Pflanze führen. Deshalb immer einen Standort mit gut durchlässigen Boden wählen, nur mit sauberen Schnittwerkzeugen arbeiten und nur qualitativ hochwertiges, veredeltes Pflanzenmaterial von Baumschulen / Gärtnereien kaufen. Tritt die Krankheit auf, sofort die befallen Treibe tief bis in das gesunde Holz zurückschneiden und das Schnittgut über den Hausmüll entsorgen (nicht auf den Kompost!!!). Schnittwerkzeuge anschließend desinfizieren (mit Spiritus/Alkohol) und eventuell eine Umpflanzung vornehmen, wen der Standort nicht optimal war. Eine Bekämpfung mit chemischen Mitteln ist leider nicht möglich.

Ein paar schöne Sorten:

Acer palmatum "Autumn Glory" (grünes Laub, orange gelbe Herbstfärbung, aufrechter Wuchs ca. 4m), Acer palmatum "Atropurpureum" (rotes fächerartiges Laub, die bekannteste Sorte überhaupt), Acer palmatum "Bloodgood" (tiefrotes Laub), Acer palmatum "Butterfly" (weißgrünes panaschiertes Laub, rosagelbe Herbstfärbung), Acer palmatum "Bi hoo" (Rarität mit gelb orangen Trieben), Acer palmatum "Deshojo" (roter Austrieb, später grün, ca. 3m hoch), Acer palmatum "Dissectum" (tiefgeschlitztes, grünes Laub) Acer palmatum "Dissectum Garnet" (tiefgeschlitztes, rotes Laub), Acer palmatum "Fireglow" (samtrotes Laub, orange Herbstfärbung, schwacher Wuchs 2 - 3 m), Acer palmatum "Inaba shidare" (tiefgeschlitztes rotes Laub, ca. 2m hoch), Acer palmatum "Katsura" ( orange gelber Austrieb, dann grün und im Herbst leuchtend gelborange), Acer palmatum "Kotohime" (rosa Austrieb, später grün, im Herbst leuchtend orange, säulenförmiger Wuchs ca. 2m), Acer palmatum "Mikawa yatsubusa" (extrem langsamer bonsaiartiger Wuchs auch ohne Schnitt, gelbe Herbstfärbung), Acer palmatum "Murasaki kiyohime" (schwacher Wuchs, bei Austrieb Blätter mit rotem Rand, gelbe Herbstfärbung), Acer palmatum "Nicholsonii" (fächerartiges grünes Laub, leuchtend rote Herbstfärbung), Acer palmatum "Orange Dream" (orange gelber Austrieb, dann gelb und im Herbst leuchtend rot bis gelborange), Acer palmatum "Osakazuki" (grünes Laub, prachtvolle Herbstfärbung), Acer palmatum "Red Pygmy" (extrem eingeschnittenes schmales rote Laub, Zwerg nur 1 - 1,5m hoch),  Acer palmatum "Shaina" (rotes Laub, kleinwüchsig ca. 2m), Acer palmatum "Seiryu" (tiefgeschlitztes grünes Laub, orange Herbstfärbung kleine, halbkugeliger Wuchs ca. 2m), Acer palmatum "Sangokaku" (korallenrote Rinde), Acer palmatum "Seiun kaku" (grünes Laub, gelbe Herbstfärbung schwachwüchsig, ca. 1,5m - 2m), Acer palmatum "Wilson´s Pink Dwarf" (rosa Austrieb, kleinwüchsig 1,5m - 2 m)

 

Weitere Laubgehölzportraits:
Rhododendron / Azaleen
Japanischer Ahorn (Acer japonicum)
Blutpflaume (Prunus cerasifera)
Hortensien
Mahonie
Scheinhasel
Weide
Zaubernuss / Hamamelis
Zierjohannisbeere / Blutjohannesbeere

 

© Copyright 2001-2013 www.blumen-garten-pflanzen.de  Alle Rechte vorbehalten.