Winterharte Exoten Palmen

Sie befinden sich :  Home >> Garten Tipps >> VWX >> winterharte..

Winterharte Palmen BananenstaudeBei winterharten Gartenpflanzen denk man nicht unbedingt an Kakteen, Bananenstauden, Palmen, Kamelien und ähnliche exotische Pflanzen. Dennoch gibt es innerhalb dieser Pflanzengruppe einige erstaunlich frosttolerante Exemplare. Wichtig ist das diese Pflanzen trotz ihrer relativen Frosthärte aus südlichen Regionen kommen und längere harte Winter nur schwer überstehen. Winterschutz ist hier deshalb Pflicht. Auch sollte man genau auf den Sortennamen, am besten auf lateinisch, achten. Den Kamelie ist nicht gleich Kamelie, Palme nicht gleich Palme usw. Also beim Kauf genau auf den Sortennamen achten und am besten noch einmal nachfragen wegen der Winterhärte. Weiterhin nicht zu spät auspflanzen und einen geschützten Standort wählen. Hier ein paar dieser frosttoleranten Exoten:

 

Hanf-Palme Trachycarpus Fortunei: - eine der robustesten Palmenarten ist bis ca.20 Grad Minus winterhart, kommt in der Natur auch in Gebirgigen Regionen (Ostasien/Himalaja) vor und wird dort auch bis 10 Meter hoch, schön auch im Kübel

Fiederpalme Jubaea Chilenssis: - stammt aus der Pazifikküste Chiles und wird dort bis 25 Meter hoch (in unseren Breiten natürlich nicht) ist bis 15 Grad Minus Frosthart

Mazari-Palme Nannorrhops Richiana: - sehr robust (vieleicht die robusteste überhaupt) bis -20 Grad, stammt aus Afghanistan / Pakistan, verzweigt sich bildet also mehrere Kronenköpfe, schwer zu bekommen

Whashingtonia filfera: - verträgt kurze aber strenge Fröste  bis -15 Grad, stammt aus den Wüstenregionen der USA, wird an ihren Naturstandort bis 15 Meter hoch

Yucca-Palme Yucca gloriosa: - stammbildendes Agavengewächs mit weißen glockenförmigen Blüten, sehr robust bis -20 Grad, der Stamm sollte gestützt werden, Achtung bei sehr viel Schnee Bruchgefahr, diesen dann entfernen

Yucca Rostrata: - imposantes Agavengewächs mit blauen schlanken Blättern, kommt aus den Wüstenregionen Texas und Mexicos, verträgt Trockenheit und Temperaturen bis -20 Grad

Winterharte Banane Musa Basjoo: - schöne exotische schnellwüchsige Staude die im Jahr bis 4 Meter hoch wird, friert im Winter zurück und treibt im Frühjahr neu aus, gut mit Mulch oder Laub abdecken dann können vorrübergehend -15 bis -20 Grad aushalten

Camellia Japonica "Nuccios Gem": - schöne gefüllte weiße Blüten, glänzendes dunkelgrünes Laub, bis 4,5 Meter hoher immergrüner Strauch, nicht zu sonnig eher halbschattig bis schattig, saurer Boden, als Jungpflanze mit Reisig abdecken

Camelia Japonica "Oki no nami": - ungefüllte Rot weiß gestreifte Blüten mit gelben Auge, 1,5 Meter hoch sonst siehe Nuccios Gem

Frauenschuh Cypripedium - Hybride "Gisela": - schöne rosa weißfarbene Orchidee, Blütezeit Mai - Juli, 0,3 Meter hoch, für feuchte schattige Standorte zusammen mit Farnen und Funkien, einfach zu halten und absolut winterhart

Königsfrauenschuh Cypripedium reginae: - weiße Orchidee mit rosa Lippe, Blütezeit Mai - Juni, 0,4 bis 0,7 Meter hoch, absolut winterhart

Weitere Artikel zu ähnlichem Thema:
Winterharte Pflanzen?
Winterschutz
Mediteraner Gartenstil
Winterharte Kübelpflanzen
Kübelpflanzen überwintern

© Copyright 2001-2007 www.blumen-garten-pflanzen.de  Alle Rechte vorbehalten.