Balkonbepflanzung im Herbst Winter Frühjahr

Sie befinden sich :  Home >> Garten Tipps >> ABC >> Balkonbepflanzung

Bei dem Thema Balkonbepflanzung denken die meisten an die prächtige saisonale Sommerbepflanzung mit Geranien, Petunien, und anderen Balkonpflanzen, aber auch der Rest des Jahres hat einiges zu bieten und die leeren Balkonkästen von Herbst bis Ende Frühjahr müssen nicht sein.
Balkonbepflanzung Herbst Für die Herbstbepflanzung werden häufig fertig gestellte Bepflanzung Sets aus diversen Stauden und Zwerggehölzen angeboten. Leider sind viele davon nicht frosthart, oder sehen nur bis zum ersten Frost gut aus, bzw. überstehen den Winter nur frei ausgepflanzt. (da her vor dem Kauf genau danach erkundigen) Da viele Balkonblumen ohnehin bis zum ersten Frost blühen lohnt sich eine Anschaffung mit derart frostempfindlichen Pflanzen nur bedingt oder gar nicht. Da her sollte man für eine Balkonbepflanzung für die kühlere Jahreszeit frostfeste und vor allem immergrüne oder wintergrüne Pflanzen, die auch für Kübelbepflanzung geeignet sind, auswählen. Vor allem Erika (Achtung, auch hier gibt es ein paar frostempfindliche Arten/Sorten), diverse Zwergkoniferen, Efeu, Spindelstrauch (Euonymus), Lavendelheide (Pieris) und verschiedene immergrüne Stauden, wie Hauswuz, Steinbrech, Gänsekresse usw. haben sich als winterharte Balkonpflanzen bewährt. Beim durchfrieren der Gefäße können aber einige sonst winterharte Stauden Probleme machen - hier hilft nur ausprobieren. Eine derartige Bepflanzung sieht das ganze Jahr gut aus und eignet sich deshalb nicht nur zur saisonalen- sondern auch zur dauerhaften Bepflanzung. Wer so eine Dauerbepflanzung vornimmt (es müssen ja nicht alle Kästen und Kübel sein) kann diese auch mit sommergrünen Gehölzen (Zwergrosen, Azaleen usw.) und Stauden kombinieren. Oder wie wäre es mit einem Ministeingarten aus Sedum, Hauswurz, Bitterwurz, Steinbrech, usw., es gibt viele Gestaltungsmöglichkeiten und man muss ja nicht alle Pflanzgefäße auf dem Balkon oder der Terrasse so bepflanzen. Es bleiben dann noch genug Platz übrig für die geliebten Geranien, Petunien, usw..

Für eine saisonale Frühjahrsbepflanzung kommen vor allem Blumenzwiebeln wie Krokusse, Tulpen usw. in Betracht. Wer Blumenzwiebel pflanzt muss das im Herbst tun, Kälte macht den Zwiebeln nichts aus, im Gegenteil sie brauchen den Kübel Balkon Bepflanzung Frühjahr Kälteschock um zu blühen. Am besten setzt man verschiedene Blumenzwiebeln Etagenweise. Also zuerst die Blumenzwiebeln stecken die tief gepflanzt werden müssen wie große Tulpen und Hyazinthen. Darüber kommt etwas Erde und dann weitere Blumenzwiebel die etwas flacher gepflanzt werden müssen wie kleine Narzissen, Blaustern, usw.. Das Ganze wieder mit Erde bedecken und zum Schluss Blumenzwiebeln wie Winterlinge, Krokusse, usw. dazupflanzen. Ein so bepflanzter Topf blüht bei der richtigen Auswahl von Blumenzwiebeln das ganze Frühjahr über. Wichtig, wer die Blumenzwiebeln wieder verwenden will muss warten bis das Laub welk wird (sieht leider nicht schön aus, ist aber notwendig damit die Zwiebel neue Nährstoffe für die nächste Blüte sammeln kann) und anschließend die Blumenzwiebeln bis zur erneuten Pflanzung im Herbst kühl lagern. Wer einen Garten hat kann sie auch auspflanzen. (ist die beste Methode) Eine komplette Bepflanzung des Balkons/Terrasse mit Frühjahrsblumen wie Stiefmütterchen, Primeln usw. lohnt kaum da diese meist witterungsbedingt erst im April erfolgen kann, Mitte Mai aber schon die Sommerblumen gepflanzt werden. Das wäre ein sehr kurzes Vergnügen und man muss abwägen ob sich dann der finanzielle Aufwand lohnt. Am besten richtet man sich eine kleine Frühjahrsecke auf den Balkon ein die aus 1 bis 3 Blumentöpfen oder Pflanzkübeln besteht und die man im Sommer wieder entfernt oder neu bepflanzt.
 

Weitere Artikel zu ähnlichem Thema:
Balkonblumen
Kübelpflanzen überwintern
Winterharte Kübelpflanzen

Balkonkästen Hersteller

Zwiebelblumen
Blumen/Stauden / Pflanzenlexikon
Bauerngarten
Landhausgarten
Frühjahrsblüher
Blumensymbolik

 

© Copyright 2001-2007 www.blumen-garten-pflanzen.de  Alle Rechte vorbehalten.