Bezugsquellen für Haus Garten Zubehör/Produkte

Sie befinden sich :  Home >> Bezugsquellen

Ob Gartengeräte und -Zubehör, Pflanzen, Baumaterialien usw., Bezugsquellen gibt es eine Menge. Gartencenter, Baumärkte, Gärtnereien Online Shops und sogar einige Discounter und Lebensmittelketten bieten mittlerweile diverse Gartenartikel an. Prinzipiell sollte man einen Preisvergleich bei mehren Bezugsquellen durchführen. Dabei aber nur gleichwertige Ware vergleichen. Bezugsquellen für Haus Garten Zubehör Garten Produkte Markengeräte aus dem Fachhandel mit No Name Produkten aus dem Baumarkt zu vergleichen macht keinen Sinn, genauso wenig kann man ein dreijährigen Strauch im Container mit einem zweijährigen wurzelnackten Strauch vergleichen, ersteres ist aufgrund der höheren Qualität und dem größeren Herstellungsaufwand immer teuerer. Bei Pflanzen, Zwiebeln und Knollen gilt je älter und größer desto teurer, das gleiche trifft auch für Raritäten und Neuerscheinungen zu. Bei letzter braucht man aber meist nur eine Saison zu warten bis der Preis auf "normales" Niveau fällt. Von Zuschlagsstoffen, Dünger und Pflanzsubstraten (Pflanzerde) werden häufig preiswerte Varianten angeboten. Einfach die auf der Packung angegebenen Inhaltstoffe mit teuren Markenprodukten vergleichen, häufig sind die gleich. Dann sollte man unbedingt zum preiswerten Produkt greifen denn der Inhalt zählt, nicht die bunte Verpackung oder der bekannte Markenname. Es lohnt sich denn die Preisunterschiede sind hier mitunter gewaltig. Vor dem Kauf von Gartengeräten sollte man sich überlegen ob die Qualität für den Verwendungszweck angemessen ist. Für eine kleine Rasenfläche im Vorgarten zum Beispiel braucht man keinen teueren Profi Benzinrasenmäher. Ein preiswerter Handmäher oder ein No Name Elektromäher tut es hier auch. Bei der Auswahl des richtigen Gerätes kann auch das lesen von Vergleichstest diverser Gartenmagazine oder der Stiftung Warentest hilfreich sein. Bei der Beratung durch einen Verkäufer sollte man vorsichtig sein. Um herauszubekommen ob der Verkäufer kompetent ist sollte man zu folgenden Trick greifen. Dazu wählt man einen Artikel den man genau kennt und stellt dem Verkäufer dazu ein paar Fragen so als ob man keine Ahnung davon hätte. So bekommt man sehr schnell mit ob die Beratung etwas taugt oder der Verkäufer einem nur "was aufschwatzen" will. Beratung kann man natürlich im Discounter vergessen, die angebotenen Gartenartikel sind Aktionsware und die Verkäufer sind auf diesem Gebiet meist nicht geschult. Man sollte sich also schon auskennen und nicht jedes "Schnäppchen" ist auch eins. Bei Dünger, Pflanzsubstraten, Blumenzwiebeln, Sämereien und kleinen Gartenartikeln kann man aber im allgemeinen zugreifen.  Bei Gartengeräten sollte man sich vorher über die Handhabung der Garantie und des Supports mit Ersatz- und Verschleißteilen erkundigen. Denn was nützt der preiswerte Rasenmäher wen man dann später keine Ersatzmesser mehr bekommt. Im Gartencenter / Baumarkt besteht das Problem nicht und es gibt auch hier meist preiswerte Produkte. Gartencenter haben im allgemeinen bei Pflanzen eine größere Auswahl  (hängt von der Größe des Gartencenters ab, je größer desto besser) als Baumärkte, dafür kann man hier einige Schnäppchen machen. Denn viele Baumärkte haben keine großen Lagermöglichkeiten und bieten bei Saison- und Probduckwechsel viele Pflanzen in guter Qualität zu sehr günstigen Preisen (50 % Rabat und mehr) an. Auch bieten einige Baumarktketten immer häufiger günstig Pflanzenraritäten und -Neuheiten an. Die Baumarktkette Obi sei hier lobend erwähnt. Die größte Auswahl an Pflanzen haben natürlich Baumschulen und Staudengärtnereien. Hier bekommt man auch die beste Beratung und viele Tipps, denn die Hersteller wissen ja logischerweise am besten über die Pflanzen bescheid. Preislich liegen sie im Mittelbereich, bei größeren Abnahmemengen lassen sich durchaus auch Rabatte heraushandeln. Die bequemste Art Gartenartikel zu kaufen ist natürlich per Katalog oder Internetshop. Der Nachteil ist das man sich die Pflanzen nicht selber heraussuchen kann, dafür bekommt man hier häufig interessante Neuheiten und Raritäten. Bevor man aber bestellt sollte man sich die AGB (Lieferbedingungen, Rückgaberecht usw.) genau durchlesen. Geben Sie bei der Bestellung nur Daten an absolut notwendig sind (Name, Anschrift, Lieferadresse). Als Zahlungsvariante sollte man immer Rechnung wählen, wird das nicht angeboten sollte man von einer Bestellung abstand nehmen. 

 

Weitere Artikel zu ähnlichem Thema:
Anbieteradressen
Gartengeräte 
Garten Bauelemente
Möbel für den Garten
Gartenbeleuchtung

 

© Copyright 2001-2007 www.blumen-garten-pflanzen.de  Alle Rechte vorbehalten.