Dekoration Für Frühling und Ostern im Garten

Sie befinden sich :  Home >> Garten Tipps >> MNO >> Ostern Dekoration

Dekoration Frühling Haus GartenDer Winter ist endlich vorbei, der Frühling beginnt und das Osterfest naht. Zeit Haus und Garten entsprechend schön zu dekorieren. Dekorationsartikel wie Osterhasen, Küken, Ostereier, Schleifen Kränze usw. werden hervorgekramt (oder auch neu gekauft) und im Haus oder Garten verteilt und auf gehangen. Blumensträuße mit den Klassikern Tulpen und Narzissen, vielleicht in Kombination mit Vorgetriebenen Zweigen von Kätzchenweide, Forsythie, Ginster, Hartriegel, usw. zaubern eine tolle Frühlingsatmosphäre in den Wohnungsbereich. Man kann diese kaufen oder besser selber basteln mit Materialien aus dem eigen Garten. Dabei der Phantasie einfach freien Lauf lassen, die Möglichkeiten sind schier endlos.

Tipp: Narzissen sondern frisch nach dem Schnitt ein Sekret ab. Man sollte Sie deshalb 1 Tag separat in eine Vase stellen, bevor man sie mit andern Blumen in einem Strauß kombiniert. (natürlich mit frischem Wasser)

Neben Schnittblumen werden jetzt im Frühjahr auch Vorgetriebene Zwiebelblumen wie Tulpen, Hyazinthen, Narzissen, Vorfrühlingsanemonen, usw. im Fachhandel und Baumärkten angeboten mit denen sich prima Schalen und kleine Gefäße dekorieren lassen. Den Boden dabei einfach mit etwas Moos, kleinen Zweigen oder Rinde abdecken und fertig ist die Mini Frühlingslandschaft. Der Clou bei der Sache ist, Dekoration Ostern Haus Gartendas man die Zwiebeln nach dem verblühen nicht wegschmeißen muss, sondern in den Garten auspflanzen kann. So hat man nächstes Jahr wieder etwas davon. Neben den Zwiebelblumen kommen bei der Bepflanzung von Trögen, Schalen, Balkonkästen jetzt die allseits beliebten Stiefmütterchen, Hornveilchen und natürlich Primeln zum Einsatz. Besonders bei den Stiefmütterchen und Hornveilchen (beide gehört zur Familie der Viola) ist aufgrund von vielen Züchtungen die Farbpalette mittlerweile sehr groß. Aber auch bei den Primeln hat sich züchterisch einiges getan und wer die Wahl hat, hat die Qual. Stiefmütterchen und auch die meisten angebotenen Hornveilchen (auch falsches Hornveilchen genannt, es gibt aber auch mehrjährige Staudenhornveilchen Viola Cornuta) sind leider nur zweijährig und werden nach der Blütezeit (welche bis in den Sommer hinein reicht) auf den Kompost oder die Biotonne entsorgt. Primeln blühen zwar nicht so lange wie Stiefmütterchen können dafür aber nach der der Blüte in den Garten ausgepflanzt werden. Ich habe schon einige Gärten gesehen wo auf diese Weise im laufe der Jahre eine Große Sammlung zustande gekommen ist. Wem dieser "Wiederverwertungsgedanke" gefällt kann statt der oben erwähnten üblichen Stiefmütterchen und falschen Hornveilchen auch Staudenhornveilchen (Viola Cornuta) verwenden. Diese bekommt man meist aber nur im Fachhandel. Staudengärtnereien, Gartencenter und Internetshops. Sie sind auch um einiges teurer, halten dafür aber viele Jahre lang. Egal für welche Pflanzen man sich letztendlich entscheidet, der Frühling wird bunt. :-)


Tipp: Strenge Spätfröste können der Blütenpracht im Außenbereich ein jähes Ende setzen. Deshalb die frisch bepflanzte Schalen und Gefäße bei Nachtfrösten ins Haus holen, oder in einen anderen frostfreien Raum bzw. Gewächshaus/Frühbeet stellen. Ist das nicht möglich die Pflanzung die Nacht über mit einem Fließ, einer Papiertüte oder ähnlichen abdecken.
 

 

Weitere Artikel zu ähnlichem Thema:
Balkonbepflanzung Herbst bis Frühjahr

Zwiebelblumen
Blumen/Stauden / Pflanzenlexikon
Balkonblumen

Deko und Accessoires für den Garten
Gestecke selber machen

 

© Copyright 2001-2012 www.blumen-garten-pflanzen.de  Alle Rechte vorbehalten.